Viererpokal 2019/20 - Schachbezirk 10 Bergstraße

Viertelfinale:
V1: SG Bensheim I - SV Biblis
V2: SG Bensheim II - spielfrei
V3: SC Lorsch Ia - spielfrei
V4: Einhausen - SC Lorsch Ib

Halbfinale:
V1-V2
V3-V4

------------------------------------------------------------------------

Viererpokal 2018/19 - Schachbezirk 10 Bergstraße

SG Bensheim verteidigt Titel !!!

Viertelfinale:

SG Bensheim I - SC Lorsch Ia 4:0
SG Bensheim II - SC Lorsch Ib 1:3

Halbfinale:
SG Bensheim I - SF Bürstadt 3,5:0,5
SC Lorsch Ib - SK Einhausen 3:1

Finale:
SG Bensheim I - SC Lorsch Ib 4:0 (kampflos)

---------------------------------------------------------------

Viererpokal 2017/18 - Schachbezirk 10 Bergstraße


Viertelfinale:
SG Bensheim I - SC Lorsch Ib 3,5:0,5
SC Hofheim - SK Einhausen 0:4k

Halbfinale:

SC Lorsch Ia - SG Bensheim I 0,5:3,5
SK Einhausen - SG Bensheim II 0,5:3,5

Finale:

SG Bensheim I - SG Bensheim II (Sieger Bensheim)

----------------------------------------------------------------------------

Hessischer Viererpokal 2017/18
Finale: SG Bensheim II - SV Oberursel 1:3

Favorit Oberursel setzt sich verdient durch

Zu einem unerwarteten Finale kam es am heutigen Sonntag (26.08.2018) im Viererpokal des Hess. Schachverbandes in Bensheim. Während man Oberursel, den Aufsteiger in die 2. Bundesliga, durchaus dort erwarten konnte, war der Gegner, die zweite Mannschaft von Bensheim, die große Überraschung. Den Landesklassenabsteiger konnte man nun wirklich nicht dort erwarten. Aber Losglück und große Kampfkraft brachten das Team Runde für Runde weiter. Im Halbfinale siegte man sogar gegen den Oberligisten Neuberg, der in der 2. Runde bereits Bensheim I ausgeschaltet hatte.

Im Finale stand nun jedoch eine schier unüberwindliche Hürde bevor. Oberursel brachte 2 IMs und einen FM an die Bretter, der DWZ-Unterschied an fast allen Brettern betrug über 400 Punkte. Aber so einfach gestaltete sich der Kampf nicht, typische Pokalatmosphäre eben. Bensheim schnupperte an der Sensation, als an den Brettern 3 und 4 Überraschungen in der Luft lagen. In der vierten Stunde spielten die Oberurseler jedoch ihre Routine aus. An den hinteren Brettern konnte die Bensheimer Torsten Warnk und Dieter Hein gegen FM Schlamp und Thomas Falk ihre Vorteile nicht verdichten und mussten ins Remis einwilligen. An den beiden Spitzenbrettern verbesserten IM Axel Heinz gegen Eckhard Ehmsen und IM Jacek Dubiel gegen Florian Hennemann  ihre Stellungen kontinierlich und kamen zu verdienten Siegen.

(Bericht: Torsten Warnk)

Sges Bensheim 1931 2

-

SV Oberursel 1

1:3

 

Ehmsen, Heinrich Eckhart (1929)

-

IM Heinz, Axel (2406)

0:1

Hennemann, Florian (1788)

-

IM Dubiel, Jacek (2409)

0:1

Warnk, Torsten (1788)

-

FM Schlamp, Robert (2249)

½:½

Hein, Dieter (1816)

-

Falk, Thomas (2025)

½:½